Osnabrück Rosengärten

Innenstadtnahes Wohnen im Einfamilienhaus

2004 - 2013
Osnabrück, Deisterweg, Ithweg

Leistungen

Auswahlverfahren (1.Rang)
Bebauungsplan LP 1-5
Hochbauplanung LP 1-5
ExWost-Forschungsbericht

Umfang

5,7 ha
49 Einzel- und Doppelhäuser

Aufgabe

Nur ca. 1 km vom Osnabrücker Hauptbahnhof entfernt liegt der Blockinnenbereich eines ehemaligen Gärtnereigeländes, der zur Umnutzung mit einer verdichteten Einfamilienhausbebauung neu beplant werden sollte. Nach dem 1. Rang im vorgeschalteten Auswahlverfahren wurde PPL mit dem Bebauungsplan und Hochbauleistungen beauftragt. Es wurde ein schmaler Gebäudetyp von nur 6 x 12 m entwickelt, der mit breiten Gärten und großen Abständen zum Nachbarn auch in der Koppelung als Doppelhaus die Qualitäten eines freistehenden Einfamilienhauses aufweist. Das Projekt wurde als Modellvorhaben in das ExWoSt-Forschungsfeld „Kostengünstiger und qualitätsbewusster Neubau von Ein- und Zweifamilienhäusern in prosperierenden Regionen“ aufgenommen.

Auftraggeber

Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH, Osnabrück
Schnitker Bau GmbH, Bad Essen

Kooperationspartner

Erschließung: Ingenieurbüro Kleberg & Partner, Ritterhude
Umwelt: Richard Gertken Büro für Landschaftsplanung, Werlte