Hamburg Messezugang Sternschanze

Neubau einer Fußgängerunterführung

2013-2015
Hamburg, U-S-Bhf. Sternschanze

Leistungen

Baugestalterische Beratung
Raumbildender Ausbau
LP 2,3,5 Gesamtprojekt
LP 4 – 6 Umbau Bahnhof

Umfang

Länge 55 m | Breite 6,7 m – 11,9 m | Höhe 2,8 m | Länge offene Trogbereiche 50 m

Aufgabe

Nach der Entscheidung des Senats, die Hamburger Messe innenstadtnah weiterzuentwickeln, erfolgte auf Basis eines von PPL verfassten städtebaulichen Gutachtens zur Messeerweiterung im Karolinenviertel die Beauftragung zur Gestaltung einer neuen Fußgängerunterführung unter dem U/S-Bahnhof Sternschanze als neuer Messezugang. Die Gestaltung der Unterführung mit horizontal gegliederten und homogenen Oberflächen aus Granitstein lässt zusammen mit dem Beleuchtungskonzept eine hell wirkende Raumfolge entstehen. Abgerundete Wände im Bereich kreuzender Wegebeziehungen ermöglichen eine bessere Übersicht und eine gute soziale Kontrolle.

Auftraggeber

LSBG Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer, Hamburg

Kooperationspartner

Ingenieurplanung: WTM Engineers, Hamburg